Autor-Archiv:kh

Die nächsten Demo-Termine

Dienstag, 4.10., 18 Uhr, Badnerlandhalle Neureut, Karlsruhe
Informationsveranstaltung des Regierungspräsidiums zur Querspange B36 – Zweite Rheinbrücke. Protest gegen weiteren Straßenbau ab 17:30 Uhr vor der Halle. Info des Regierungspräsidiums zur Veranstaltung: https://rp.baden-wuerttemberg.de/rpk/abt4/ref44/seiten/b36-querspange-2rheinbruecke

Samstag, 22.10., Demo gegen die Laufzeitverlängerung AKW Neckarwestheim
Anti-Atom-Ka hat einen Bus nach Neckarwestheim gebucht, Abfahrt 11 Uhr in Karlsruhe. Es sind noch Plätze frei, wer mit möchte meldet sich bitte hier: https://anti-atom-ka.de

Vergesellschaftungskonferenz in Berlin

Eigentumsfragen liegen an der Wurzel zahlreicher Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Aktuelle Debatten und wachsende Bewegungen für Vergesellschaftung skizzieren den Weg zu einer demokratischen Wirtschaft, die am Gemeinwohl ausgerichtet ist.

Die Konferenz „Vergesellschaftung: Strategien für eine demokratische Wirtschaft“ vom 7.-9.10.2022 in Berlin möchte radikale Perspektiven auf die Gegenwart für eine bessere Zukunft einnehmen. Vom Wohnen über das Gesundheitssystem und Mobilität bis hin zur Energieversorgung soll die Eigentumsfrage neu gestellt werden.
Zum Programm: https://vergesellschaftungskonferenz.de/programm

Karlsruher Energie- und Klimafestival

Am Samstag, 24.09.2022 findet von 10-18 Uhr das Klimafestival auf dem Festplatz statt. Zahlreiche lokale Bürgerinitiativen, Organisationen, Stadtwerke und Unternehmen stellen ihre Ideen und Projekte für Klimaschutz und Energienutzung der Zukunft vor.

Auch das Klimabündnis Karlsruhe ist mit zwei Ständen vertreten, an denen die BesucherInnen zahlreiche Informationen und interessante Gespräche erwarten. Auf der Bühne werden wir ein Quiz mit spannenden Frage rund ums Klima veranstalten. Die Quiz-Teilnehmer erwarten attraktive Preise.

Der städtische Umwelt- und Arbeitsschutz stellt in Zusammenarbeit mit dem ok-lab Karlsruhe am Stand von “KA° – Wir machen Klima” zwei Apps vor, die die Ambitionen der KarlsruherInnen zum CO2-Einsparen sichtbar machen. Wie weit gehe ich und wie verändere ich meinen Lebensstil zum Wohle des Klimaschutzes? Verzichte ich auf Fleisch, auf ein eigenes Auto oder wähle ich grüne Geldanlagen? Die Apps zeigen, wie viel CO2 man mit klimafreundlichem Verhalten einsparen kann. Hier die Links zur Karlsruher CO2-App https://co2app.karlsruhe.de und zum Klima-Dashboard https://co2dash.karlsruhe.de

Aufruf zum Globalen Klimastreik am 23.9.2022

Die Folgen der Klimakrise zeichnen sich immer deutlicher ab. Trotzdem wird immer noch nicht angemessen auf diese Menscheitsherausforderung reagiert. Darum geht FridaysForFuture unter dem Motto #peoplenotprofit erneut auf die Straße, um für verantwortungsvollen Klimaschutz und eine sichere Zukunft zu demonstrieren. Die Demo von FridaysForFuture Karlsruhe startet am 23.9. um 11:30 Uhr im Citypark. fridaysforfuture.de

Europäische Mobilitätswoche

Im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche bietet die Karlsruher Energie- und Klimaschutzagentur (KEK) in Kooperation mit der Landesverkehrswacht BW vom 19. bis 23. September 2022 kostenfrei Testfahrten mit dem E-Lastenrad oder E-Auto sowie Mobilitätsberatungen an. Sowohl für die Beratungstermine als auch für die Testfahrten ist eine Voranmeldung unter www.kek-karlsruhe.de/veranstaltungen oder telefonisch unter 0721 48088-250 nötig.

Critical Mass fährt in die Rheinstrandsiedlung

Am 30. September radelt die Critical Mass wieder durch Karlsruhe. Treffpunkt ist wie üblich um 18:00 Uhr auf dem Kronenplatz in Karlsruhe.
Mehr zur Route unter https://cmkarlsruhe.blogspot.com

Bis zum 30. November 2022 läuft die diesjährige Ausgabe des Fahrradklimatest. Alle Radfahrenden sind aufgerufen, ihre Zufriedenheit mit dem Verkehrbedingungen mitzuteilen.
Die Umfrage kann unter https://fahrradklima-test.adfc.de ausgefüllt werden.

100 Milliarden fürs Klima

Gemeinsam mit dem Chef des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), Marcel Fratzscher, und dem Energieexperten Volker Quaschning fordern Fridays for Future die Einrichtung eines Sondervermögens für Klima und Sicherheit – in Höhe von 100 Milliarden Euro, also genauso viel wie das Sondervermögen für die Bundeswehr. Wofür soll das Geld verwendet werden? Um Klimaschutzmaßnahmen zu finanzieren, die Infrastruktur umzubauen, bei Energie-, Verkehrs- und Wärmewende den Turbo einzulegen und mehr Energieautonomie zu gewinnen. Mehr auf Klimareporter.de

GLOBALER KLIMASTREIK – 23. September, Karlsruhe, 11:30 Uhr, City Park

Parking Day in Karlsruhe

Am Freitag, 16. September ist es wieder soweit: Zum internationalen Parking Day werden öffentliche Parkplätze für einen Nachmittag zu kleinen, grünen, belebten Inseln mitten in der Stadt. Dort, wo sonst Auto hinter Auto parkt, entsteht Raum für Begegnung, Freizeit und Erholung – mit Pflanzen, Tischen, Stühlen, Decken, Kinderspielzeug oder Verkaufs- und Infoständen, Workshops und kleinen Konzerten. Am Parking Day beteiligen sich Menschen in Städten rund um die Welt – auch in Karlsruhe. Parallel zum Parking Day findet auch dieses Jahr wieder die „Aktion Karlsruhe spielt!“ statt, bei der Straßen gesperrt und den Kindern zum Spielen überlassen werden.
Standorte und Programm: https://parking-day-karlsruhe.de

Energie-Vorträge

Die Karlsruher Energie- und Klimaschutzagentur (KEK) bietet im September sieben Online-Vorträge zum Thema Energiesparen an:

Ist mein Haus für eine Wärmepumpe geeignet? 12. September von 17 bis 18 Uhr

Photovoltaik: Wirtschaftlich, klimafreundlich, gut! 13. September von 19 bis 20:30 Uhr

Gebäudesanierung: Wo fange ich an? 15. September von 16 bis 17 Uhr

Welche Wärmepumpentechnik passt für mein Haus am besten? 20. September von 17 bis 18 Uhr

Zuhause Energie sparen. 22. September von 18 bis 18:45 Uhr

Bestandsheizung optimieren und Energie sparen. 27. September von 16 bis 17 Uhr

Elektromobilität: Der Weg zum E-Auto. 29. September von 19 bis 20:30 Uhr

Weitere Infos unter https://www.kek-karlsruhe.de/veranstaltungen